wechselndes Bildschatten unter bild

Branchiura sowerbyi

Branchiura sowerbyi BEDDARD 1892
(Clitellata, Haplotaxida, Tubificidae)

Deutscher Name:
Kiemenwurm

Herkunft:
Südasien

Der Kiemenwurm Branchiura sowerbyi wurde im Jahre 2003 erstmals im Bodensee während des Neozoenmonitorings festgestellt, wahrscheinlich blieb die Art aber zuvor unbemerkt. Vor allem aus dem östlichen Bodensee liegen weitere, ältere Funde vor. 2010 gelangen Nachweise bei Hemishofen, Wasserburg und Hard. Die Nachweise dieser termophilen, sand- und Feinsubstrat-liebenden Art scheinen sich in besonders warmen Jahren zu häufen; so gelangen die meisten Funde im sehr warmen Jahr 2003.

Verbreitung im Bodensee:

Verbreitung von Branchiura sowerbyi im Bodensee, Stand 2014:
(Halb gefüllte Kreis stellen eine Besiedelung zu einem früheren Zeitpunkt dar)
Brachiura sowerbyi Verbreitung 2013

© ANEBO, gefördert im Rahmen von Interreg III, Stand: 10.02.2017, Impressum