wechselndes Bildschatten unter bild

Physella acuta

Physella acuta DRAPARNAUD 1805

Deutscher Name:
Spitze Blasenschnecke

Herkunft:
Westliches Mittelmeer

Die Spitze Blasenschnecke Physella acuta wanderte bereits im 19. Jahrhundert in die Westschweiz ein. Den Bodensee erreichte sie vermutlich in den frühen 1980er Jahren. Hier traf sie auf die seltene heimische Stumpfe Blasenschnecke Physa fontinalis, die heute – vermutlich aufgrund der Reoligotrophierung – wieder öfter am Obersee und im Rheinsee zu finden ist. P. acuta ist in flachen, wasserpflanzenreichen Buchten verbreitet Die Art ist seeweit verbreitet, allerdings nur in Flachwasserbereichen häufiger.

Verbreitung im Bodensee:

Verbreitung von Physella acuta im Bodensee, Stand 2013:
(Halb gefüllte Kreis stellen eine Besiedelung zu einem früheren Zeitpunkt dar)
Physella acuta Verbreitung 2013

Verbreitung von Physella acuta im Bodensee, Stand 2011:
(Halb gefüllte Kreis stellen eine Besiedelung zu einem früheren Zeitpunkt dar)
Physella acuta Vorkommen 2011

© ANEBO, gefördert im Rahmen von Interreg III, Stand: 10.02.2017, Impressum