wechselndes Bildschatten unter bild

Gyraulus parvus

Gyraulus parvus SAY 1817
(Planorboidea, Planorbidae, Planorbini)

Deutscher Name:
Amerikanisches Posthörnchen

Herkunft:
Nordamerika

Erstnachweis:
Bodensee: 1990

Das Amerikanische Posthörnchen Gyraulus parvus wurde erstmals Mitte der 1990er Jahre am Untersee bei Moos nachgewiesen. Weitere Funde von Einzeltieren existieren vom Seerhein und Konstanz-Egg. Aktuelle Vorkommen bestehen im Untersee nahe Gaienhofen, vom Schweizer Oberseeufer im Bereich Egnach und in Vorarlberg zwischen beiden Rheinmündungen. Es ist von einer spärlichen, aber inzwischen seeweiten Verbreitung auszugehen.

Verbreitung im Bodensee:

Verbreitung von Gyraulus parvus im Bodensee, Stand 2013:
(Halb gefüllte Kreis stellen eine Besiedelung zu einem früheren Zeitpunkt dar)
Gyraulus parvus Verbreitung 2013

© ANEBO, gefördert im Rahmen von Interreg III, Stand: 10.02.2017, Impressum